PRESSELOUNGE

Container der Mobilen Jugendarbeit Neckarsulm wieder geöffnet

(Dez.2009) Jugendclique nutzt sozialpädagogisches Angebot zum Neuanfang

NEUERÖFFNUNG KINDER- UND JUGENDTREFF AMORBACH "TREFF 23"

Okt. 2009

Lizenzvergabe als Anerkennung für nachhaltige ehrenamtliche Arbeit

Juli 2009

Ein Treffpunkt mit Gefühl

Von Ute Plückthun (Quelle: Heilbronner Stimme, 29.07.2009)

Foto der Lizenzvergabe WTW Mai 07
Spielmobil startet in die Sommersaison 2007

Regelmäßige Spielaktionen auch in der Fußgängerzone

Jugendförderprogramm der Stadt Neckarsulm ist bundesweit vorbildlich

Bertelsmann Stiftung macht WTW-Modellprojekt als gelungenes Praxisbeispiel bekannt (15.02.07)

13 Neckarsulmer Jugendliche als ehrenamtliche Jugendleiter qualifiziert

40-stündiger Lehrgang des städtischen Jugendreferats erfolgreich abgeschlossen (03.02.07)

Zukunftswerkstatt 2007 - Planungsgruppe "Haus der Jugend" gegründet
City Spaß 2006 - Aktionstag in der Fußgängerzone mit Street-Soccer-Turnier
Wenn Engel reisen - Bericht zur WTW-Freizeit 13.-15.01.06
17 Teilnehmer des Neckarsulmer Jugendförderprogramms geehrt

Lizenzvergabe als Anerkennung für dauerhafte ehrenamtliche Arbeit (03.01.06)

Ehrenamtliche erhalten Auszeichnung
WTW'ler erkunden die Falkensteiner Höhle

Okt.2005 von Nadine Kuszej

Neckarsulmer Jugendarbeit kommt mit neuen Mountainbikes in Fahrt

Zehn Fahrräder mit Fördermitteln für WTW-Modellprojekt erworben

WTW--Freizeit Erlebniswelt August 2004
Projekt "Clean City" der Neckarsulmer Schulen am 22. Juli 2004
Sommerspass 2004

Viel Abwechslung für Kinder und Jugendliche in der Ferienzeit

Suchtpräventionswoche

Aktionswoche zur Suchtprävention im Neckarsulmer Jugendhaus „Creatio“ Vom 18. bis 24. April dreht sich alles um die „SehnSucht“ (PI 54/2004 v. 02.04.)

Nachwuchsbands gesucht

PI 53/2004 v. 31.03.

Neue WTW-Projektträger gesucht

PI 26/2004 v. 12.02. Stadt Neckarsulm sucht neue Projektpartner für Jugendförderprogramm
Wer bietet Jugendlichen Möglichkeit zur ehrenamtlichen Mitarbeit?

Neues WTW-Programmheft Frühjahr Sommer 04 erschienen

Neckarsulmer Jugendförderprogramm belohnt ehrenamtliches Engagement
Neues Programmheft mit attraktiven Angeboten erschienen

Aktionen der offenen Jugendarbeit in Neckarsulm-Amorbach

Spielfilm „Mondlandung“ zeigt, wie es Juri und Dimi in Deutschland ergeht

Spielmobil Hallentournee 2004

Kinder erleben im Orient Geschichten aus 1001 Nacht

WTW hat 100 Teilnehmer

Neckarsulmer Jugendförderprogramm hat jetzt 100 Teilnehmer Neue ehrenamtliche Helferinnen im Kindergarten Friedrichstraße


Aktionswoche Job und Ausbildung (Der Job ist heiß)

Kommunale Jugendarbeit Neckarsulm hilft beim Sprung ins Berufsleben Job- und Ausbildungswoche vom 03. bis 07. November

Das Team der kommunalen Jugendarbeit Neckarsulm will Jugendlichen den Einstieg ins Berufsleben erleichtern. Wie schreibt man Bewerbungen? Was ist beim Vorstellungsgespräch zu beachten? Welcher Berufswunsch ist realistisch? Diese und andere Fragen beantworten Experten bei der Aktionswoche „Der Job ist heiß“ vom 03. bis 07. November. Zusammengestellt wurde das Wochenangebot vom
Jugendreferat der Stadt in Zusammenarbeit mit dem Trägerverein Offene Jugendarbeit Neckarsulm e.V. An der Aktion beteiligen sich neben dem Team der kommunalen Jugendarbeit das Personalamt der Stadt Neckarsulm, die Johannes-Häußler-Schule, das Arbeitsamt Heilbronn, die Akademie für Information und
Management Heilbronn-Franken (aim) und das Unterrichtsstudio Sinsheim.

Über das Angebot im Einzelnen informiert eine Auftaktveranstaltung am Montag, 03. November, von 14.00 bis 17.00 Uhr, in der alten Sporthalle Amorbach. Hierzu sind Neckarsulmer Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 herzlich eingeladen. Die Aktionswoche richtet sich auch an Jugendliche, die noch einen Ausbildungsplatz suchen beziehungsweise den passenden noch nicht gefunden haben. Wer an Veranstaltungen der Job- und Ausbildungswoche teilnehmen möchte, sollte die Auftaktveranstaltung auf keinen Fall versäumen. Bietet sie doch Gelegenheit, sich gleich zu ausgewählten Aktionen anzumelden. Anhand von Infotafeln können sich die Besucher einen Überblick über das gesamte Wochenangebot verschaffen und einzelne Angebote auswählen. Die Anmeldungen werden auf einem „Jobticket“ eingetragen. Mit Hilfe dieser Programmübersicht können sich die Teilnehmer ihren eigenen Stundenplan zusammenstellen. Besonders wißbegierige Teilnehmer werden belohnt: Wer mindestens drei Veranstaltungen der Jobwoche besucht, nimmt an einer Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es ein nagelneues Mountainbike im Wert von rund 500 Euro, das von der Firma „Chardon Radsport“ gesponsort wird. Die Verlosung findet im Rahmen der Abschlussveranstaltung am Freitag, 07. November, um 15.00 Uhr, im Jugendhaus „Creatio“ statt. Als Los dient das ausgefüllte und abgestempelte Jobticket. Einen Stempel erhalten aktive Jobsucher bei jedem Besuch einer Veranstaltung als Teilnahmebestätigung.

Die Auftaktveranstaltung am 03. November in Amorbach beginnt mit einem improvisierten Theaterstück. Die Gruppe „Wilde Bühne“ aus Heilbronn führt vor, was ihr spontan zum Thema „Ausbildung und Beruf“ einfällt. Im weiteren Verlauf der Aktionswoche erfahren die Teilnehmer unter anderem, wie man Bewerbungsgespräche erfolgreich meistert, welche Vorteile ein Freiwilliges Soziales Jahr bietet und wie man sich im Berufsalltag richtig verhält. Interessierte Eltern sind herzlich eingeladen, beim Auftakt und beim Abschluss der Ausbildungswoche dabei zu sein. (snp)
Wir Tun Was - Skateranlagenüberwachung

PI 177/2003 v. 09.09. Skateranlage auf dem Festplatz im Pichterich erweitert WTW-Paten beaufsichtigen neuen Freizeitspaß

Wir Tun Was - Neckarsulmer Jugendförderprogramm

PI 98/2003 v. 14.05. Erfolgreicher Start des Neckarsulmer Jugendförderprogramms 48 Jugendliche mit der „C-Lizenz“ ausgezeichnet